Trauer um Matthias Siebert
18410
post-template-default,single,single-post,postid-18410,single-format-standard,bridge-core-3.1.5,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-30.4.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive

Trauer um Matthias Siebert

Trauer um Matthias Siebert

Nach schwerer Krankheit ist unser ehemaliger Geschäftsführer Matthias Siebert, am 15.03.2023 im Alter von 63 Jahren, in Bad Iburg verstorben.

Die Firma MAB Meldeanlagenbau GmbH trauert um Ihren Mitbegründer und langjährigen Gesellschafter.

Bereits 1987 gründete Herr Matthias Siebert, zusammen mit seinen damaligen Partnern, das Unternehmen MAB Meldeanlagenbau GmbH. Über all die Jahre hat Herr Matthias Siebert das Unternehmen und den Namen „MAB“ maßgeblich positiv geprägt und durch sein Engagement einen immens wichtigen Teil zur Firmengeschichte beigetragen.

Sich immer wieder auf neue Situationen am Markt einzulassen und spezielle Anforderungen effizient auszuarbeiten und anzupassen waren für ihn keine besonderen Herausforderungen, sondern Teil seiner stets  lösungsorientierten Herangehensweise. Seine unvergleichliche Fachkompetenz, gepaart mit der langjährigen Erfahrung und dem stetigen Blick auf die neuste und innovativste Technik machte ihm zu dem „Fachmann für Sicherheitstechnik“ welche nicht nur unsere Kunden so schätzten.

Bereits im August 2021 übergab er seinen Posten als Geschäftsführer seinem Sohn Christoph Siebert und zog sich selber aus dem operativen Geschäft zurück.

Wir, die MAB Meldeanlagenbau GmbH und die mehr als 35 Mitarbeiter, verlieren mit Herrn Siebert nicht nur einen ehemaligen Chef. Wir verlieren einen langjährigen Freund dessen stets offenes Ohr fehlen wird. Er hinterlässt nicht nur fachlich bei uns „MAB´lern“ einige riesige Lücke.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie. Wir werden Matthias Siebert ein ehrendes Gedenken bewahren.